Kleinmaschinen

Unser breitgefächertes Produktsortiment von Kleinmaschinen

Als Spezialist haben wir für jeden Bereich der Holzbearbeitung ein eigenes Produktsortiment mit führenden Herstellern.

So finden Sie bei uns unter anderem:

  • Akkumaschinen
  • Elektrowerkzeug
  • Maschinen zum Sägen, Fräsen, Dübeln, Schrauben, Hobeln, Bürsten, Schleifen und Saugen
  • Zimmereimaschinen
  • Bankraummaschinen
  • Mehrfachkombinationen
  • Vorschubapparate
  • Stationäre Bohrmaschinen
Jetzt Kontakt aufnehmen

Elektrowerkzeuge

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot hochwertiger Elektrowerkzeuge. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl nach einem für Ihren Einsatz geeigneten Gerät.

Mehr erfahren

Stationäre Kleinmaschinen

Kleinmaschinen sind in Bankraum und Montage unverzichtbare Helfer. Auf was sollten Sie beim Kauf achten?

Mehr erfahren

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot hochwertiger Elektrowerkzeuge. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl nach einem für Ihren Einsatz geeigneten Gerät.

Mehr erfahren

Kleinmaschinen sind in Bankraum und Montage unverzichtbare Helfer. Auf was sollten Sie beim Kauf achten?

Mehr erfahren

Wie entscheiden Sie, ob Sie eine stationäre bzw. halbstationäre Kleinmaschine oder eine handgeführte Maschine benötigen?

  • Wo möchten Sie das Gerät einsetzen?
  • Soll es mobil oder vor Ort Anwendung finden?
  • Wieviel Platz steht Ihnen zur Verfügung?
  • Welche Materialien sollen bearbeitet werden und wie soll das bearbeitete Produkt aussehen?
  • Was für ein Budget steht zur Verfügung?

Welche Vor- und Nachteile bieten sich Ihnen bei der handgeführten Maschine, der halbstationären oder der stationären Kleinmaschine? Hier ein paar Fakten:

Die handgeführte Maschine ist mobil und kann somit immer zum Einsatzort geführt werden.
Ob in der Werkstatt, auf die Baustelle oder direkt beim Kunden – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.
Wenn Sie sich für ein leistungsstarkes Akkugerät entscheiden, haben Sie einen weiteren Vorteil: Sie sind kabellos unterwegs.

Eine halbstationäre Kleinmaschine verbindet Mobilität mit viel Kraft – sie hat mehr Kraft als die handgeführte Maschine und ist mit einem Gewicht von max. 40 kg dennoch mobil einsetzbar.
Halbstationäre Kleinmaschinen sind für spezielle Anwendungen besser geeignet, wie z.B. für große Querschnitte oder zum Auftrennen von langen Massivholzbrettern oder beschichteten Paneelen.
Als halbstationäre Kleinmaschine gelten z.B. Kappsägen, Leistensäge, Unterflursägen, Zugsägen oder Handkantenanleimmaschinen und bieten Ihnen praktische Helfer wie Multifunktionstische, Hubtische und Montagevorrichtungen.

Die Stationäre Kleinmaschine/Bankraummaschine zeichnet sich gegenüber mobilen Maschinen durch eine höhere Präzision aus.
Sie hat noch immer eine kompakte Bauweise, ist jedoch nicht mehr ohne Weiteres mobil einsetzbar. Falls gewünscht oder erforderlich, können die meisten Maschinen jedoch mit einem Fahrwerk ausgestattet und somit wieder mobil gemacht werden.

Der große Vorteil der stationären Kleinmaschine ist, dass sie sehr viel Kraft auf wenig Raum mit bringt.
Sie vereint viele Vorteile einer größeren Maschine, ist aber weniger kosten- und platzintensiv. Somit sind die stationären Kleinmaschinen/Bankraummaschinen die perfekte Ausstattung für alle, die Wert legen auf eine der Anwendung angemessenen Maschine.

Für Sie haben wir namenhafte Hersteller, wie z.B. Graule, Stürmer Maschinen, SCM, Hoffmann, u.v.m. im Sortiment.

Dieser kleine Leitfaden soll Ihnen eine erste Hilfestellung geben. Gerne beraten wir Sie ausführlich, um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen und Ihnen den bestmöglichen Nutzen zu gewährleisten. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot für die Montage und Einweisung zu den stationären Kleinmaschinen/Bankraummaschinen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung? Gerne sind wir für Sie da!

Kontakt aufnehmen